Komplexe Konturen, Präzise Verarbeitung

Lasertechnologie bei FACO-Metalltechnik

Laserschneiden oder Lasercutting ist ein führendes Verfahren zum Trennen von Blechen in der Blechbearbeitung. Das Laserschneiden wird bei uns immer dann eingesetzt, wenn bei individuellen und anspruchsvollen Blechteilen komplexe Konturen gefordert sind. Überall dort, wo die Schnittkante besonders glatt und hochwertig sein muss, zum Beispiel bei Sichtkanten, spielt die Lasertechnologie ihre Stärken aus. In der Regel sind die Schnittkanten so sauber und gratfrei, dass eine Nacharbeit nicht mehr notwendig ist.

Vorteile des Laserschneidens

  • Laserschneiden ist Material schonend, da die Wärmeeinbringung nur lokal erfolgt und die umliegenden Blechbereiche durch die thermische Energie nicht beeinflusst werden.
  • Es entsteht ein nur sehr geringer Schnittspalt.
  • Fast jede gewünschte Form ist schneidbar.
  • Das Material wird berührungslos geschnitten. Das Material wird nicht beschädigt.
  • Aufgrund der Flexbilität des Systems sind Stückzahlen bereits ab 1 Stück wirtschaftlich zu realisieren

Unsere Leistungen

Blechdicken0,5-15 mm
MaterialienDünner Edelstahl, Baustahl, Aluminium, Messing, Kupfer, Neusilber, folierter Edelstahl
BlechdickenUnterschiedliche Werkstoffgüten und Materialstärken
MaterialienStreckmetall, Lochbleche, Gewebe, Wellengitter, Punktschweißgitter
Abmessung20 x 20 bis 120 x 120 mm
Wandstärke der Rohre0,4 bis 2,0 mm
Länge1.000 bis 3.000 mm
MaterialienNE-Metalle wie beispielsweise Kupfer, Messing, Neusilber u.v.m.

Lasern in Hochgeschwindigkeit

Konturen und Gravuren

Mit der robusten und leistungsstarken Mazak Optilex Nexus 3015 Fiber 2D-Laserschneidmaschine betreiben wir eine maximal wirtschaftliche Lasermaschine, deren geringe operative Kosten sich natürlich positiv in der Preisfindung gegenüber unseren Kunden niederschlägt. Wir schneiden dabei Blechdicken über das komplette Spektrum von 0,5-15mm. Die Flexibilität unserer Lasertechnik manifestiert sich in den zu bearbeitenden Materialien: Dünner Edelstahl und auch Baustahl werden im Schmelzschnitt besonders produktiv verarbeitet. Auch Aluminium, Messing, Kupfer, Neusilber oder folierter Edelstahl sind für uns kein Problem – diese Materialien werden schnell und präzise im Laserverfahren geschnitten.

Durch dick und dünn

Lasern von Lochblech, Streckgitter & Co.

Neben den verschiedenen Güten von Fein-, Mittel- und Grobblechen verarbeiten wir auf unserer Anlage auch Streckmetall, Lochbleche, Gewebe, Wellengitter und Punktschweißgitter in unterschiedlichen Werkstoffgüten und Materialstärken. Sämtliche Produkte versehen wir mit Konturen oder wir verarbeiten sie beispielsweise zu Ronden. Schachtelprogramme helfen uns das benötigte Rohmaterial optimal und effizient zu nutzten.

Unsere Spezialität

NE-Metalle gelasert

Mit unserem Faserlaser schneiden wir auch problemlos spiegelnde Oberflächen.

Wir lasern NE-Metalle wie Kupfer, Messing, Neusilber u.v.m.

Maximale Flexibilität

Noch mehr Möglichkeiten

Unser Faserlaser erlaubt es uns neben Blechen auch Quadrat- und Rechteckrohre zu lasern.

Wir verarbeiten Stahl und Edelstahl mit Abmessung von 20 x 20 bis 120 x 120 mm in den Wandstärken 0,4 bis 2,0 mm. Die Länge der Rohre kann dabei zwischen 1000 mm und 3000 mm variieren.

Lasertechnologie im Einsatz bei FACO Metalltechnik

Weitere Informationen zu unserer Lasertechnologie

  • Maximale Geschwindigkeit: 60 m/min
  • Arbeitsbereich: 1.500×3.000 mm
  • Maximales Werkstückgewicht: 930 kg
  • Maximale Blechdicke Baustahl: 15 mm
  • Maximale Blechdicke Edelstahl: 8 mm
  • Maximale Blechdicke Kupfer: 6,0 mm
  • Maximale Blechdicke Messing: 6,0 mm
  • Maximale Blechdicke Aluminium: 6,0 mm

Konturen, Gravuren und Lochungen sind bei folgenden Werkstoffen möglich:

  • Stahl
  • Edelstahl
  • Hitzebeständiger Edelstahl
  • Verschleißfeste Stähle
  • Federstahl
  • Aluminium
  • Messing
  • Kupfer
  • Alloy
  • Lochbleche/Bleche/Gewebe/Schweißgitter/Streckmetall

Treten Sie mit uns in Kontakt

Sie haben Fragen zu unserer Lasertechnologie

Anrede

Pflichtfelder *